Rainer Steinberger hat das Krankenhaus, aber noch nicht die USA verlassen dürfen. Der Pösinger Extremradler fühlt sich wenige Tage nach seinen Sturz und nachfolgenden Operationen immer noch "wie vom Laster überfahren", sagt er auf Anfrage am Mittwoch. Und Steinberger verriet, wie er weitermachen will.