Die Guggenberger Legionäre Regensburg investieren in die Zukunft. Der Erstligist, mit über 800 Mitgliedern der größte Baseballverein Deutschlands, setzt derzeit in Schwabelweis ein Millionenprojekt ins Werk. Legionäre-Vorstand Armin Zimmermann ist mit dem bisherigen Verlauf zufrieden: "Wir sind voll im Zeitplan."

Fast unbemerkt von der Öffentlichkeit lief Mitte Dezember letzten Jahres auf dem Vereinsareal an der Donaustaufer Straße eine gewaltige Baumaßnahme an: Auf einer Nutzfläche von etwa 2.000 Quadratmetern wird die Armin-Wolf-Arena ausgebaut und auf modernsten Stand gebracht: Zwischen Stadion, Platz 1 und dem Softballplatz entsteht ein neues Multifunktionsgebäude.