Extensions ausgerissen Zoff in Landshuter Bordell: Gast mit Leistung unzufrieden

Mit der Bediensteten eines Bordells ist ein 60-Jähriger am Sonntag in Landshut in Streit geraten. (Symbolbild) Foto: dpa | Andreas Arnold

Mit den Leistungen unzufrieden war am Sonntag gegen 2.55 Uhr ein 60-Jähriger aus dem Landkreis Landshut in einem Etablissement in der Benzstraße, so dass es zum Streit mit der Dienstleisterin gekommen ist. Schließlich wurde die Polizei eigenen Angaben zufolge zur Schlichtung gerufen.

Im Verlauf dieses Streits riss der 60-Jährige der Frau einige Extensions aus, was zu einer Anzeige wegen Körperverletzung führte, für die sich der 60-Jährige jetzt verantworten muss. Im Gegenzug spuckte ihm die Dame ins Gesicht, für das es ebenfalls eine Anzeige gab.

Zuvor war der 60-Jährige in der Siemensstraße schon Beamten aufgefallen. Dort brauchte er mit seinem Fahrrad die gesamte Fahrbahnbreite und reagierte erst auf die dritte Ansprache. Da er erheblich alkoholisiert war, hatte er deshalb im Bordell schon eine Blutentnahme hinter sich.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading