Schwarze Haare, schrille Stimme, gute Laune, eingängige Texte: Antonia aus Tirol hat sich seit Jahren ein Image als breitgrinsende, singende Entertainerin Österreichs aufgebaut.

20 Jahre steht sie nun als "weiblicher Gegenpart zu DJ Ötzi" auf den Bühnen - bevorzugt in den Klubs auf Mallorca oder den Skiarenen Österreichs. 70 Auftritte in den nächsten drei Monaten warten nun auf sie, teilweise zwei oder drei pro Tag. Da muss auch die Frisur mitspielen. Um das sicherzustellen, kam sie in die Region, genauer gesagt nach Reisbach zu Friseur Thomas Zauner. Am Dienstag ließ sie sich bei Zauner die Haare verlängern. "Ganze 30 Zentimeter werden es", sagt die 38-Jährige und lacht. Dabei hätte sie den Termin fast verpasst, denn der Schnee machte den Planungen der Schlager-Sängerin fast einen Strich durch die Rechnung. Denn nach ihren Auftritten in der Skiarena von Hintertux waren die Straßen aus dem Gebiet sehr verschneit. In der Nacht wurden sie noch geschlossen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 17. Januar 2019.