Exhibitionist gefasst In Zügen entblößt: Passauer Polizei sucht Zeugen und Geschädigte

Immer wieder soll sich der Mann vor Frauen und Mädchen entblößt haben. (Symbolbild) Foto: Imago

Die Passauer Polizei hat einen Exhibitionisten gefasst, der rund ein Jahr lang Frauen und Mädchen in Regionalzügen terrorisiert hatte. Nun werden weitere Zeugen und Geschädigte gesucht.

Laut Polizeibericht trieb der Mann im Zeitraum zwischen März 2021 und März 2022 in Zügen auf der Bahnstrecke zwischen Passau und Neukirchen am Inn sein Unwesen. Er fuhr wohl regelmäßig entweder früh morgens von Neukirchen am Inn bis Passau oder gegen Mittag von Passau nach Neukirchen, wobei er sich immer wieder während der Fahrt vor Frauen und Mädchen entblößte. Teilweise soll er die Opfer auch gefilmt haben.

Am Mittwochnachmittag gab die Polizeiinspektion Passau bekannt: Der Täter ist gefasst und sitzt in Untersuchungshaft. Nun werden weitere Zeugen und Geschädigte gesucht, sie sollen sich bitte telefonisch unter 0851/9511-0 melden.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading