Den Rasen in Wimbledon, das satte Grün in der Allianz Arena oder die perfekte Eisfläche für die schnellste Mannschaftssportart der Welt vorzubereiten: Diese aufgeführten Beispiele sind allesamt eine Wissenschaft für sich. Doch eines haben sie gemeinsam: Es braucht vor allem Leidenschaft, um die Aufgabenstellung mit Bravour zu meistern. Die Heimatzeitung hat Jasmin Babic und Tom Wirth bei der Eisaufbereitung in Dingolfing genau über die Schulter geblickt. Eine (wirklich) eiskalte Angelegenheit.