Luxemburg - Kann halal-gekennzeichnetes Fleisch für Muslime das EU-Bio-Gütesiegel erhalten? Über diese Frage urteilt heute der Europäische Gerichtshof. Hintergrund des Verfahrens ist ein Rechtsstreit in Frankreich. Dort wollte eine Tierschutzorganisation erreichen, dass als "halal" gekennzeichnete Hacksteaks nicht mehr damit beworben werden dürfen, dass sie aus "ökologischem/biologischem Landbau" stammen. Der Grund: Das Fleisch stammt von Tieren, die ohne vorherige Betäubung geschlachtet wurden.