Europa Corona-Impfstoff: Johnson & Johnson verschiebt Europa-Start

New Brunswick - Der Pharmakonzern Johnson & Johnson verzögert den Marktstart seines Impfstoffs in Europa. Das teilte der US-Konzern am Dienstag mit. Man habe Berichte über Sinusvenenthrombosen überprüft und sich für die Verzögerung entschieden.

© dpa-infocom, dpa:210413-99-188979/1

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse: