Mehr Impfstoff zu bekommen als zunächst von der EU vorgesehen, ist möglich. Wie die Landesregierung des österreichischen Bundeslands Tirol am Mittwoch in Innsbruck mitteilte, sicherte EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen (CDU) eine "zusätzliche vorgezogene Lieferung" von 100.000 Dosen des Impfstoffs von Biontech/Pfizer zu. Damit erhalten ab 11. März alle Bewohner des Tiroler Bezirks Schwaz ab 16 Jahren eine Impfmöglichkeit.