Ettling "Es gibt nichts, was man nicht machen kann"

Auf ihrer Veranda verbringen Berthold Lorenz und seine Frau am liebsten ihre Zeit. Foto: Gönczi

Berthold Lorenz erfüllt sich den Traum vom Energiesparhaus komplett aus Holz.

Gemütlich sitzt Berthold Lorenz auf seiner "Sterndalbank", wie er die Holzbank in seinem Garten nennt. Von dort aus hat er den besten Blick auf den Sternenhimmel. Die kleine Bank ist nicht das einzige auf Lorenz Grundstück aus Holz - das gesamte Haus des 62-Jährigen besteht aus dem Naturmaterial. Genauer gesagt, aus "gehacktem und gebürstetem Thermoholz aus Fichte", so Lorenz. Er ist stolz auf sein selbstentworfenes Haus, das er und seine Frau seit zwei Jahren bewohnen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 12. September 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 12. September 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading