Essenbach Speed-Kletterer Böhm bei Sparkassen-Kundenveranstaltung

Benedikt Böhm (r.) ist Speed-Bergsteiger. Foto: Benedikt Böhm

Zwei Liter Wasser, ein paar Energieriegel - nicht viel mehr hat Benedikt Böhm beim Besteigen der höchsten Berge der Welt im Rucksack. Als Speed-Bergsteiger bezwingt er die 8.000er ohne Sauerstoffflasche und Zwischenlager, dafür aber in Rekordzeit. Wie sich Geschwindigkeit auch in der Geschäftswelt auszahlt, erklärt er bei der Sparkassen-Kundenveranstaltung in der Eskara.

Benedikt Böhm gilt als Deutschlands sportlichster Manager: Seit seinem elften Lebensjahr ist er als Leistungssportler aktiv. Nach seinem Karrierestart im Langlauf, wechselte seine Leidenschaft rasch zum Speed-Bergsteigen, einer Sportart, bei der die höchsten Gipfel der Welt binnen weniger Stunden und ohne Sauerstoff bestiegen werden, um dann mit Skiern wieder Richtung Tal zu fahren.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 15. Februar 2020.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 15. Februar 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading