Essenbach "Night of light" in der Marktgemeinde

 Foto: Eglseder/D´Auria

Am Montag setzten bundesweit Veranstalter, Spielorte, Techniker und Kreative ein Zeichen für die in großen Teilen in ihrer Existenz bedrohte Veranstaltungsbranche.

Ab Einbruch der Dunkelheit leuchteten auch in Essenbach zwei Gebäude in strahledem Rot - die Eskara sowie die Bühne am Schardthof. Die "Night of Light" war ein leuchtendes Mahnmal und ein flammender Appell zur Rettung eines Wirtschaftszweigs werden, dem sich über 150 verschiedene Gewerke und Spezialdisziplinen vom Messebauer über den Tontechniker bis zum Pyrotechniker zurechnen lassen. Viele Selbständige stehen vor der Insolvenz, die auch durch großzügige Kreditangebote nicht verhindert werden kann. 

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa.plus.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 24. Juni 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading