Essenbach Jugendliche auf Nachhauseweg mit Messer bedroht

Die Kriminalpolizei Landshut sucht nach einer Zeugin. Foto: Hendrik Schmidt/dpa

Am 24. Juni hat ein Unbekannter in Essenbach zwei Jugendliche mit einem Messer bedroht. Jetzt sucht die Kiminalpolizei Landshut nach einer Zeugin.

Laut Polizei waren eine 15-Jährige und ein 16-Jähriger am Freitag, 24. Juni, um kurz nach 23 Uhr zu Fuß auf dem Nachhauseweg in der Landshuter Straße in Essenbach. Auf Höhe der Ziegeleistraße wurden sie von einem unbekannten Mann mit einem Messer bedroht. Als noch weitere Personen dazukamen, konnten die Jugendlichen flüchten. Der Unbekannte jedoch holte sie auf seinem Fahrrad ein und drohte dem 16-Jährigen noch einmal mit dem Messer. Dann wollte er den jungen Mann mit der Faust schlagen. Dabei traf der Unbekannte die 15-Jährige im Gesicht und verletzte sie dadurch leicht. 

Die Landshuter Kripo hat zwischenzeitlich einen 21-Jährigen aus Essenbach vorläufig festgenommen. Da dieser der versuchten gefährlichen Körperverletzung verdächtigt wurde, musste er sich am Montag am Amtsgericht Landshut verantworten. Der Richter erteilte ihm Auflagen und sah von einem Haftbefehl ab.

Zeugin mit Regenschirm gesucht

Aktuell suchen die Ermittler eine Dame mit einem Regenschirm, die sich zur Tatzeit auf Höhe der Ziegeleistraße befand und bei der Auseinandersetzung eingeschritten ist. Sie wird darum gebeten, sich bei der Kripo Landshut unter der Telefonnummer 0871/92520 zu melden. 

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading