Zum zweiten Mal war die Eskara Schauplatz der beliebten Bürger-Diskussionsrunde des Bayerischen Fernsehens "Jetzt red i" mit Tilman Schöberl und Vera Cornette. Zum Thema "Schule am Limit" waren Simone Fleischmann, Vorsitzende des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes, SPD-MdL Martin Güll als Bildungsexperte und in einer Live-Zuschaltung aus Wien Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle, geladen.

Im Publikum saßen Lehrer und Referendare aus den verschiedenen Schultypen, Vertreter von der Regierung und des Schulamts, aber auch vom Lehrernotstand betroffene Eltern und Schüler. Mit BLLV-Kreisvorsitzendem Fritz Wenzl, zweiter Rektor an Essenbachs Volksschule, hatte man im Vorfeld einen kurzen Film gedreht, der zeigte, wie er, wie an jedem Tag, selbst immer wieder für erkrankte Lehrer einspringen muss beziehungsweise das Lehrerkollegium so hin und her schiebt, dass möglichst wenig unbeaufsichtigte Stunden für die Schüler übrig bleiben.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 09. März 2018.