Essbar oder giftig? Der große idowa Schwammerl-Guide in Bildern

Essbar oder giftig? Das ist hier die Frage. Die Schwammerl-Saison ist in vollem Gange und mit dem Schwammerl-Guide von idowa sind Sie bestens vorbereitet. Foto: imago

Schätzungen von Experten zufolge gibt es weltweit mehr als eine Million verschiedene Pilzarten. Da verliert man schnell mal den Überblick. Zumal nur ein Bruchteil davon zu den essbaren Speisepilzen zählt. Andere sind dagegen teils hochgiftig. In unserem idowa Schwammerl-Guide bieten wir deshalb eine Übersicht als Hilfestellung an.

Wer in die Schwammerl geht, sollte auf der Hut sein. Denn eine leichtsinnige Verwechslung kann unter Umständen schwerwiegende Folgen haben. Deshalb gilt: Im Zweifel den Pilz lieber stehen lassen. Zur sicheren Unterscheidung von Speisepilzen und Giftpilzen reichen Bilder nicht aus - zumindest nicht für Ungeübte.

Zusätzlich lohnt es sich daher, sich bei einer Pilz-Beratungsstelle abzusichern. Die Beratung dort ist meist kostenlos. Hier finden Sie eine Übersicht über Pilz-Beratungsstellen in Bayern

Bei diesen Pilzen handelt es sich um Speisepilze:

Bei diesen Pilzen handelt es sich um Giftpilze:

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading