Auf dem Schwarzwihrberg kehrt keine Ruhe ein. Erst im vergangenen Jahr hat Harald Grauvogl als Bergwirt gekündigt. Jetzt droht sein Nachfolger, Florian Binninger, es ihm gleichzutun.

Als Grund nennt er Meinungsverschiedenheiten mit dem Schwarzwihrbergverein.