Erstkommunion in Großköllnbach 14 Kinder dürfen künftig Jesus Christus empfangen

Auch Bürgermeister Martin Hiergeist beglückwünschte die Kinder zum besonderen Ereignis. Foto: Alois Haas

Bei der Erstkommunionfeier mit Pfarrer Jürgen Eckl am Sonntag in der Pfarrkirche Sankt Georg in Großköllnbach sind 14 Kinder zum ersten Mal an den Altar getreten und haben das Brot des Lebens empfangen. "Du und Jesus, dem du in dieser Feier in der Kommunion im Zeichen des Brotes heute zum ersten Mal begegnen darfst: Für diese Begegnung, wollen wir jetzt unsere Herzen öffnen", so der Geistliche vorab.

Mit Kyrie-Rufen, vorgetragen von David, Vanessa und Sonja, bereiteten sich die Kommunionkinder auf die Begegnung mit Jesus vor. "Herr Jesus Christus, wir dürfen kommen, um dich kennenzulernen." "Herr Jesus Christus, du bist ein Freund fürs Leben." "Herr Jesus Christus, du hast uns eingeladen zu deinem Festmahl." In der Lesung aus dem Evangelium nach Johannes wurde in einem Satz verkündet: "Es gibt keine größere Liebe, als wenn einer sein Leben für seine Freunde hingibt."

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading