"Das war über die gesamten 60 Minuten hinweg unsere beste Saisonleistung", stellte Straubings Trainer Tom Pokel nach dem 5:1-Erfolg seiner Mannschaft am Mittwochabend gegen Schwenningen fest. Mit dem Sieg beendeten die Tigers eine fünf Spiele andauernde Niederlagenserie und verkürzten den Rückstand auf die Wild Wings, die bereits eine Partie mehr absolviert haben, auf fünf Zähler. Ein gelungener Abend also, wie auch Corey Tropp feststellte: "Das fühlt sich sehr gut an. Wir haben den Gameplan unseres Trainers richtig gut umgesetzt."