Erster Schneefall Großer Arber mit "weißer Weste"

Die Vorboten des Winters haben dem Arber bereits eine "weiße Weste" verpasst. Foto: Andreas Stadler

Die gesunkenen Temperaturen verlangen nicht nur bei den Leuten in Tallage nach wärmerer Kleidung. Der Große Arber hat sich am Mittwoch um 5 Uhr früh eine "weiße Weste" angezogen.

Obwohl die Laune der Natur aller Voraussicht nach nicht von Dauer ist und wohl ziemlich schnell wieder schmilzt, verzaubert der erste Schnee auf dem Arber seit jeher die Gemüter und ist wie Balsam auf der Seele. Schnee im Oktober ist jedoch auf dem Bayerwaldriesen keine Seltenheit.

Deshalb hält sich der eine oder andere gerne in der Zeit, in der der Winter seine Vorboten schickt, im Freien auf. Wintersportfans, die schon im übertragenen Sinne mit den "Hufen scharren", müssen sich allerdings noch in Geduld üben.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading