Ersatz für abgesagten Gallimarkt Fierantenmarkt in Mainburg findet regen Zuspruch

Der eingezäunte Fierantenmarkt auf dem Mainburger Griesplatz durfte nur mit Schutzmasken und als Einbahnstraße begangen werden. Foto: Hans Kistler

Von einem Andrang wie beim normalen Gallimarkt war man weit entfernt, der eingezäunte Fierantenmarkt am Sonntag auf dem Mainburger Griesplatz fand dennoch Zuspruch.

Allerdings strömten die Leute - mit Schutzmasken - zum Schauen, Bummeln und auch Kaufen erst mit der nachmittäglichen Sonne in größerer Zahl zur Ersatzveranstaltung für das wegen der Corona-Pandemie ausgefallene "Oktoberfest der Hallertau" in die Hopfenstadt. Dann war auch in den Innenstadtgeschäften zum verkaufsoffenen Sonntag einiges los. Aber wie gesagt - weit entfernt von einem normalen Gallimarkttreiben.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading