Für die Schausteller ist es ein Hoffnungsschimmer nach der durch die Corona-Krise praktisch einnahmenlosen Zeit, für große und kleine Volksfestfreunde bedeutet es viel Spaß: Seit gestern Nachmittag steht der Deggendorfer Familienpark auf der Ackerloh für Besucher offen.

Rund 20 Fahrgeschäfte, Buden und Essensstände warten auf die Gäste. "Perfekter Standort" Zur Eröffnung passte auch das Wetter, so hatten sich schon vor 14 Uhr eine lange Schlange am Eingang gebildet. "So kann es weiter gehen", waren sich die Veranstalter, die beiden Schaustellerfamilien um Alexander Störzer und Alexander Zinnecker, einig.