Ermittlungen Aufzuchtanlage und Drogen in Further Wohnung entdeckt

Die Ermittler fanden bei dem Verdächtigen Marihuana und eine Aufzuchtanlage. Foto: Polizei Furth im Wald

In Furth im Wald haben Polizisten bei einem Verdächtigen Drogen und eine Aufzuchtanlage in der Wohnung gefunden. Der Mann geriet ins Visier der Ermittler, weil er mit gefälschten Impfpässen erwischt worden sein soll.

Seit Ende letzten Jahres ermittelt die Further Polizei gegen einen 28-jährigen Mann aus einem Ortsteil von Furth, der in einer Apotheke im Stadtgebiet gefälschte Impfpässe vorgezeigt haben soll, um ein digitales Impfzertifikat zu erhalten. Bei den Ermittlungen fanden die Beamten laut Angaben der Polizei Anhaltspunkte, dass der Verdächtige Drogen in seiner Wohnung aufbewahren könnte. Bei zwei Wohnungsdurchsuchungen fanden die Ermittler mehrere Hundert Gramm Marihuana und eine Aufzuchtanlage für den Anbau der Pflanzen. Eine chemische Analyse der „abgeernteten“ Stauden und der bereits verarbeiteten Aufzuchten, ergab der Polizei zufolge eine durchwegs „gute“ Qualität des selbst hergestellten Marihuanas. 

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading