Ergoldsbach Vorbereitung auf die Erstkommunion: Gottes geliebte Kinder

Zum "Vater unser" drängten sich die Kinder um den Altar. Foto: ga

Um den Anfang - den Anfang der Erstkommunionvorbereitung und des Lebens mit Gott - ging es am Sonntag bei den Gottesdiensten in den Pfarrkirchen Ergoldsbach und Bayerbach, bei denen die Kinder der dritten Klassen begeistert und voll Vorfreude auf ihre Erstkommunion mitfeierten und sich an ihre Taufe erinnerten.

"Wir sind da, wir sind bereit", erklärten die Buben und Mädchen zu Beginn der Messfeiern, bei denen sie im Mittelpunkt standen. Mit dem schrillen Pfiff einer Trillerpfeife, dem ungeliebten Piepsen eines Weckers und dem Läuten von Glocken, die den Beginn eines Fußballspiels oder einer Zugfahrt, den Start eines neuen Tages oder den Anfang eines Gottesdienstes markieren, führten Dekan Stefan Anzinger und Kaplan Stefan Hackenspiel die eifrigen Kinder auf das Sakrament der Taufe hin: "Mit der Taufe beginnt das Leben mit Gott. Hier sichert er uns zu: Du bist mein geliebtes Kind, ich bin bei dir auf dem Weg deines Lebens". Dass diese Zusage auch schon Jesus erfahren hatte, als er sich von Johannes dem Täufer im Jordan taufen ließ, erfuhren die Kinder und die Gläubigen im Evangelium, an das sie sich lebhaft erinnerten: "Do is da Himmel aufganga, a Taube is owakemma und a Stimme hod gsagt: Du bist mein geliebter Sohn."

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 17. Oktober 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 17. Oktober 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading