Eine gute Figur machte Bürgermeister Ludwig Robold am Samstagnachmittag, als die Schäffler auf ihrem Streifzug quer durch das Goldbachtal vor dem Haus des Bürgermeisters Halt machten.

"Das Gemeindeoberhaupt wolln wir nun ehren - es ist einfach - er kann sich ja nicht wehren", sagte Reifenschwinger Franz Zellner. Zur heiteren Musik, die derzeit jeder im Ohr haben müsste, gab das Gemeindeoberhaupt den Zuschauern ein Tänzchen zum Besten. Doch seine Frau Christa, die sich beherzt bei den Kasperln einhakte und auf der Straße tanzte, machte eine deutlich bessere Figur.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 05. März 2019.