In der Nacht vom 12. auf 13. Juli ist Christian Falter im Alter von nur 58 Jahren gestorben. In der Pfarreiengemeinschaft Ergoldsbach-Bayerbach war er vor allem als Diakon bekannt, viele schätzten seine ruhige und besonnene Art.

"Christian hat uns bedient, mit uns gebetet", verabschiedete sich Pfarrer Martin Müller aus Regensburg bei der Aussegnung von seinem Freund und Wegbegleiter. In der Zeit, als Pfarrer Müller in Ergoldsbach wirkte, hat Christian Falter seine Ausbildung zum Diakon gemacht, im Jahr 2002 wurde er zum Diakon geweiht. Seither war er als ständiger Diakon in den Pfarreien Ergoldsbach und Bayerbach sowie im Dekanat Rottenburg eingesetzt.