Kinderhände tasten Baumstämme ab und fühlen, ob sie glatt oder rau sind. Die Grundschüler der Klasse 3b nahmen am Aktionstag "Waldschule" der BayWa Stiftung teil und verbrachten einen Vormittag in einem Wäldchen bei Prinkofen.

Neben dem spielerischen Kennenlernen des Ökosystems Wald pflanzte jedes Kind seinen eigenen Baum. Försterin und Waldpädagogin Katharina Brändlein aus Murnau führte die Schulklasse durch ein Waldgebiet bei Paindlkofen.