In allen Lokalen gut besucht war die Ergoldsbacher Musiknacht am Samstagabend. Sieben Bands mit unterschiedlichen Musikstilen traten live vor Publikum auf. Die Polizei spricht von einem ruhigen Verlauf, musste aber einen Platzverweis erteilen.

"Es herrschte eine gute Stimmung wie immer", erklärte Jutta Auer von Jutta´s Café und Bar zufrieden und sprach für die Wirte, die die Musiknacht in Eigenregie organisiert hatten. Zwar war so mancher Wirt selber der Grippewelle nicht entkommen und ausgefallen, doch überall herrschte emsiger Betrieb in den Lokalen. "Die Musiknacht war überall gut besucht und zeitweise war es sehr voll in den Lokalen", so Auer, "auch der Bus ist super angenommen worden." Bis 2 Uhr früh spielten die Bands, gefeiert wurde bis 6 Uhr am Morgen. Die Polizei, die wegen der Musiknacht verstärkt Präsenz auf den Straßen zeigte, sprach von einem "insgesamt ruhigen Verlauf". Wie erster Polizeihauptkommissar Bernhard Walter auf Anfrage mitteilte, mussten die Kollegen nur einen Platzverweis erteilen. Zwei Personen waren in einem Lokal in Streit geraten, als das Personal einen davon des Lokals verweisen wollte, ging dieser nicht. Erst als die Polizisten einen Platzverweis aussprachen, suchte der Streithansl das Weite.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 06. März 2018.