In der Marktgemeinderatssitzung wurde der Haushalt für das Jahr 2021 beschlossen. Der Haushalt wuchs im Vergleich zum Vorjahr um zwei Prozent auf 22,42 Millionen Euro. Trotz Corona-bedingter Unsicherheiten, sei es gelungen, die finanziellen Belastungen in vertretbarem Rahmen zu halten, sagte Bürgermeister Ludwig Robold.