Ergolding Vorgezogene Weihnachten bei der Feuerwehr

 Foto: FFW Ergolding

Vor Kurzem konnte die Feuerwehr Ergolding bereits Ende Juli Weihnachten feiern. Nach langen Planungen, Gesprächen, Sitzungen konnten die beiden Neufahrzeuge jeweils von den Herstellern abgeholt werden.

Zum Einen handelt es sich um eine Drehleiter DLK 23/12 der Marke Magirus auf einem Mercedes Benz Fahrgestell der 16-Tonnen-Klasse. Die Einsatzhöhe beträgt 32 Meter. Der Rettungskorb bietet Platz für vier Personen oder 400 Kilo. An diesem Korb ist eine Aufnahme für eine Krankentrage angebracht um Patienten aus höheren Stockwerken für den Rettungsdienst schonend zu transportieren. Ein VARIO-Abstützsystem und LED-Umfeldbeleuchtung sind ebenso am Fahrzeug wie ein elektrisch betriebener Lüfter, Stromerzeuger, manuell betriebener Wasserwerfer, beleuchteter fünfteiliger Leiterpark.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 10. August 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 10. August 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading