Ergolding Veranstaltungen des Vereins "Menschenskinder"

Die Familienbildungsstätte Menschenskinder unterstützt Eltern mit einem vielfältigen Programm zu gängigen Erziehungsfragen. Foto: Menschenskinder

Die Familienbildungsstätte Menschenskinder e. V. begleitet und unterstützt Familien, wenn es um Erziehungsfragen geht. Mit vielfältigen Angeboten in Form von Kursen, Vorträgen oder offenen Gruppenangeboten werden Eltern in ihrer Erziehungs-, Beziehungs- und Alltagskompetenz gestärkt. Im Folgenden ein kurzer Überblick, was in der ersten Februarhälfte an Angeboten auf dem Programm steht.

Erziehen ohne Schimpfen und Drohen - kann das gelingen? Im Seminar "Muss ich immer erst laut werden? Wege aus der Brüll-Falle" gibt Sandra Hansen hierzu Anregungen. Der Vormittagskurs, gedacht für Eltern mit Kindern zwischen drei und zwölf Jahren, bietet praktische Lösungen für typische Alltagssituationen und findet am Montag, 3. Februar, von 9 bis 11 Uhr statt. In gemütlicher Runde Kontakte knüpfen können Eltern beim offenen Treff "Spielwies'n" am Dienstag, 4. Februar, zwischen 15 und 17 Uhr. Bei Fragen rund ums Thema Erziehung steht auf Wunsch eine qualifizierte Gruppenleitung begleitend zur Seite. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

In Kooperation mit der Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen Donum Vitae wird am Dienstag, 4. Februar, von 19 bis 21 Uhr ein Kurs zum Thema "Elterngeld, Kindergeld & Co." angeboten. Wer kann welche Leistungen erhalten? Wann und wo müssen die Anträge gestellt werden? Der Informationsabend gibt einen Überblick über die aktuellen Regelungen und finanziellen Hilfen bei Familienzuwachs.

"Stimmungskrisen nach der Geburt" werden in einem Kurs thematisiert, der am Dienstag, 4. Februar, startet. Sogenannte "Heul-Tage" kurz nach der Entbindung sind normal, doch wenn Mütter lange nach der Geburt oder der Stillzeit immer noch nicht aus dem Stimmungstief heraus kommen, dann ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass es sich um eine klinische Depression handelt. In drei Treffen jeweils von 19.30 bis 21.30 Uhr können erschöpfte Mamas durch entlastende Gespräche sowie Körper- und Entspannungsübungen neue Kraft und Lebensfreude tanken. Anmeldungen für diesen Kurs nimmt Ruth Pörnbacher unter Telefon 0871/31325 entgegen.

Um ein "Respektvolles Miteinander in der Familie" geht es am Mittwoch, 5. Februar, von 19 bis 21.30 Uhr. Marion Grimm gibt viele Tipps und Anregungen für eine achtsame Kommunikation in der Partnerschaft und mit den Kindern.

Zum offenen "Frühstücks-Treff für Mamas mit Baby" lädt Menschenskinder am Freitag, 7. Februar, von 9.30 bis 11 Uhr ein. "Zwilling meets Zwilling" heißt es am Montag, 10. Februar. Eine offene Kontaktgruppe für Mehrlings-Eltern trifft sich von 15 bis 17 Uhr in den Räumen von Menschenskinder. Für eine Betreuung der Kinder ist gesorgt, so dass sich die Eltern entspannt unterhalten und bei einer Tasse Kaffee austauschen können.

Astrid Gerkensmeyer, Fachberaterin für ganzheitliche Gesundheit und Ernährung, beschäftigt sich am Dienstag, 11. Februar, von 9.30 bis 11.30 Uhr mit dem Thema "Gesünder essen, aber was?" Neben praktischen Vorschlägen für gesunde Mahlzeiten erhält man in diesem Kurs auch viele Tipps zu Themen wie Zuckerkonsum, problematische Zusatzstoffe, den Zusammenhang von Ernährung und ADHS oder "Fette: von schlecht bis genial". Im Anschluss werden verschiedene Brotaufstriche zubereitet und verkostet.

"Gelassen und entspannt erziehen" ist der Titel eines Kurses, der am Mittwoch, 12. Februar, zwischen 9.30 und 12 Uhr angeboten wird. Der Familienalltag gestaltet sich umso harmonischer, je stärker die Beziehung zwischen Eltern und Kindern ist. Wie man die Bindung stärken kann, verrät Heidi Walter in diesem Kurs, der bei Interesse auch mit einem zweiten Teil in der darauffolgenden Woche fortgesetzt werden kann.

Die "Kraft der Homöopathie" steht am Freitag, 14. Februar, von 9.30 bis 11 Uhr im Mittelpunkt. Die Heilpraktikerin Carmen Winkelmann erklärt, wie Homöopathie wirkt und wo ihre Grenzen sind, was Potenzen bedeuten und welche Möglichkeiten der Kostenerstattung es gibt.

Fortlaufende Angebote

Spielen und Bewegen für Babys (PEKiP-Gruppen) - Entwicklungsbegleitung im ersten Lebensjahr. Ständig neue Gruppen, Anmeldung fortlaufend.

"Yoga für Schwangere" - Atem- und Entspannungsübungen zur Vorbereitung auf die Geburt (fünf Treffen). Anmeldung bei Christa Olbrich unter Telefon 0871/770416.

"Rückbildung nach Kaiserschnitt" und "Rückbildung - Neufindung".

"Wenn die Wiege leer bleibt" Begleitung für Eltern, die ihr Baby in der Schwangerschaft oder bei der Geburt verloren haben. Anmeldung bei Ruth Pörnbacher (Telefon 0871/31325).

"Bewegen, Entdecken, Begleiten" (BEB) - Gruppenangebot für Eltern mit Kleinkindern von ein bis zwei Jahren. Anmeldung fortlaufend.

Wellcome - praktische Hilfe nach der Geburt - Info unter Telefon 0871/97471434 (dieses Angebot kann nur von Familien genutzt werden, die ihren Wohnsitz in der Stadt Landshut haben).

Familienpaten und Notfallbetreuung - Info unter Telefon 0871/609609.

Beratung für Eltern von "Schreibabys" sowie Beratung zu allgemeinen Erziehungsfragen durch Fachkräfte aus dem pädagogischen oder familientherapeutischen Bereich.

Info

Die Kurse, Vorträge und Gruppenangebote von Menschenskinder finden in den Vereinsräumen in der Ergoldinger Lindenstraße 58 statt.

Anmeldungen werden unter Telefon 0871/9661562 oder info@menschenskinder-ev.de entgegengenommen. Nähere Informationen zu den einzelnen Kursen sowie allgemeine Auskünfte gibt es auch unter www.menschenskinder-ev.de.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading