Ergolding Krieger- und Soldatenkameradschaft feiert 125-jähriges Bestehen

Die KSK feierte ihr 125-jähriges Bestehen. Foto: Schmidt

Das 125-jährige Gründungsfest der KSK wurde mit einem Festgottesdienst, einem Festumzug und einem Gedenken an der Kriegergedächtnisstätte begangen.

Tradition hat in Ergolding schon immer einen hohen Stellenwert, deshalb konnte auch Bürgermeister Andreas Strauß als Schirmherr gewonnen werden. Den Auftakt der Veranstaltung bildete ein Standkonzert der Ergoldinger Blaskappelle, bevor sich der Festzug in Richtung Kirche bewegte.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 09. August 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 09. August 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading