"Geheimhaltungspflichten des Betriebsrats" und "Transfergesellschaften" sind die Themen gewesen, über die sich das Betriebs- und Personalrats-Netzwerk des Deutschen Gewerkschaftsbunds (DGB) am Montagabend im Hotel am Regenbogen in Cham ausgetauscht haben.

Frische und erfahrene Betriebs- und Personalräte und Betriebsratsvorsitzende nahmen an der Runde teil. Die aktiven Betriebs- und Personalräte aus vielen verschiedenen Betrieben aus dem Landkreis Cham tauschten sich mit Expertin Magdalena Renner vom DGB-Rechtschutz über Probleme und Handlungsmöglichkeiten aus.

Mit dabei waren unter anderem die Betriebsräte der Firmen Siemens, Continental, Sana-Kliniken, Volkshochschule, AZ Formenbau, AOK, Alpha, Trolli und Goldsteig.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 29. Januar 2020.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 29. Januar 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.