Erding Polizei nimmt mutmaßliches Betrügerpaar fest

Ein Betrügerpaar ist der Polizei in Erding ins Netz gegangen (Symbolbild). Foto: Silas Stein/dpa/Archivbild

Die Kripo Erding hat am Donnerstagvormittag ein Ehepaar aus dem Raum Berchtesgaden in Erding festgenommen. Sie sollen insgesamt einen Schaden von fast 50.000 Euro verursacht haben.

Die beiden Verdächtigen im Alter von 43 und 47 Jahren waren gerade dabei, in einem Markt in Erding an einem Terminal immer wieder Guthaben eines Rabattsystems einzulösen. Wie die Polizei mitteilt, seien in den vergangenen Wochen öfter Datenabgriffe über diese Rabattkarten registriert worden. Der Gesamtschaden, der bei vielen Kunden insgesamt entstanden ist, beträgt etwa 47.000 Euro. 

Wie genau die beiden Verdächtigen an die Zugangsdaten der Rabattkarten kamen, ist derzeit noch nicht klar. Aus früheren Fällen ist bekannt, dass den Betrügern oft durch einfach zu entschlüsselnde Passwörter der Zugang zu den Online-Rabattkonten gelingt. Anschließend können sie die Guthaben an einem Terminal des Betreibers bequem auf ihr Smartphone übertragen und später bei Einkäufen einlösen.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading