Gerade erst am vergangenen Wochenende hatte der fast ausgetrocknete Herzogbach-Ableiter für einen Polizei- und Feuerwehreinsatz gesorgt. Der Künzinger Fischereiverein wurde mit der Abfischung beauftragt, da die Tiere im verbliebenen Rinnsal zu verenden drohten. Dies sei nicht das erste Mal gewesen, weiß der Osterhofener Fischer Anton Ruschitschka. Seinem Fischereiverein treibt derzeit weniger das Niedrigwasser Sorgenfalten auf die Stirn, sondern vielmehr der Müll, den manche Badegäste hinterlassen.