"Du spinnst. Zünd's halt an" - das hat Rudi Holzapfel schon öfter gehört. So mancher scheint noch im Denken der 70er verhaftet zu sein. Damals hat man im Bayerischen Wald sein bestes gegeben, um sozusagen die eigene Geschichte abzureißen.

Holzapfel will das nicht - und bei seinem Projekt Waidlerhaus Moosleuthen geht es voran. "Ich hab das komplette Anwesen jetzt fertig entrümpelt, entkernt und zurückgebaut", sagt er. Die Denkmalschutzbehörde war auch schon da.