Energiewende mit Hindernissen Neue Stromtrasse sorgt auch in Niederbayern für Aufregung

Atomausstieg und Energiewende sind beschlossene Sache - nur die Umsetzung bereitet immer wieder Probleme. Aktuelles Beispiel: Die vom Netzbetreiber Tennet vorgestellte Strom-Autobahn von Nord nach Süd.

Diese Woche wurden Details zum Trassenverlauf bekannt gegeben, heute nun unter anderem die potenziellen Kostenschätzungen. Die sollen für das Gesamtprojekt laut Tennet bei knapp 15 Milliarden Euro liegen. Und obwohl die Kabel nun unter die Erde verlegt werden sollen, sind auch hier nicht alle Kommunen mit der geplanten Trassenführung einverstanden.

Sehen Sie hierzu einen Videobeitrag von DONAU TV.

Weitere Artikel

 
 
 

2 Kommentare

Kommentieren

null

loading