Gas ist überlebensnotwendig für energieintensive Wirtschaftsbranchen wie die Chemie, Glas- und Papierproduktion, Ziegelhersteller oder die Autobranche. Diese wären besonders von einem Ausbleiben der russischen Gaslieferungen betroffen. In Ostbayern sieht man der immer schwerer prognostizierbaren Versorgung mit gemischten Gefühlen entgegen.