Endorf/Laaber Drei Schwerverletzte bei Unfall

Kurz vor Laaber zu einem schweren Unfall mit zwei Autos gekommen. Foto: Alexander Auer

Auf der Staatsstraße 2235 ist es am Dienstag an der Abzweigung nach Endorf, kurz vor Laaber, zu einem schweren Unfall gekommen. Dabei wurden zwei Personen schwerer verletzt, eine weitere schwebt in Lebensgefahr. Das teilte die Polizei am Nachmittag mit. 

Ein Ehepaar war gegen 13.45 Uhr aus Endorf Richtung Staatsstraße 2235 unterwegs. Als sie bei der Kreuzung ankamen, übersah der 78-jährige Fahrer einen anderen Autofahrer, der auf der Staatsstraße unterwegs war und Vorfahrt hatte. Der 47-jährige Fahrer versuchte noch zu bremsen, konnte einen Zusammenstoß jedoch nicht mehr verhindern. Die beiden Fahrzeuge kollidierten heftig miteinander. Laut Angaben der Polizei erlitten der 78-Jährige und seine 77-jährige Ehefrau schwere Verletzungen.

Da bei dem vorfahrtsberechtigten Verunglückten zunächst eine lebensgefährliche Verletzung nicht auszuschließen war, wurde die Staatsanwaltschaft eingeschaltet und ein Gutachter beauftragt. Der 47-Jährige liegt momentan mit schweren Verletzungen im Krankehnhaus.

Die St2235 sowie die Ortsstraße Richtung Endorf waren komplett gesperrt. Beide Autos haben Totalschaden. Der Schaden beträgt insgesamt 12.000 Euro. Zeugen des Unfalls sollen sich bitte bei der Polizei melden.

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos