EM-Qualifikation U21 vor Spiel gegen Polen: "Wollen unsere Revanche"

Trainer Antonio Di Salvo (r) und die U21 wollen sich für das Hinspiel gegen Polen revanchieren. Foto: Friso Gentsch/dpa

Nach der perfekten EM-Teilnahme wollen sich die deutschen U21-Fußballer zum Abschluss der Qualifikation für die 0:4-Niederlage im Hinspiel gegen Polen revanchieren.

"Die Mannschaft hat nach dem Hinspiel selbst gesagt, dass eine Rechnung offen ist", sagte Trainer Antonio Di Salvo nach dem 4:0 (2:0) seiner Mannschaft in Osnabrück gegen Ungarn, mit dem die U21 die EM-Qualifikation einen Spieltag vor Schluss perfekt gemacht hatte.

Am 7. Juni (18.00 Uhr/ProSieben Maxx) ist in Lodz Polen der letzte Gegner. Im Hinspiel im November hatte die deutsche Elf mit dem 0:4 die bislang einzige Quali-Niederlage kassiert. "Wir wollen auf jeden Fall unsere Revanche", kündigte Mittelfeldspieler Angelo Stiller an. Aus Sicht von Di Salvo hat sein Team auch aus der klaren Pleite gelernt: "Vielleicht hat die Deutlichkeit uns gezeigt, dass wir jedes Spiel richtig angehen müssen. Wichtig war, dass wir damit sehr kritisch umgegangen sind. Es ist wichtig, aus solchen Niederlagen zu lernen."

Dieser Artikel ist Teil eines automatisierten Angebots der Deutschen Presse-Agentur (dpa). Er wird von der idowa-Redaktion nicht bearbeitet oder geprüft.

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading