EM 2021 Paarungen, Termine und Ergebnisse im Überblick

, aktualisiert am 19.06.2021 - 00:11 Uhr
Im Londoner Wembley-Stadion findet das EM-Endspiel statt. Foto: Mike Egerton/dpa

Am 11. Juni startet die Fußball-Europameisterschaft 2021 mit dem Eröffnungsspiel zwischen Italien und der Türkei in Rom. Die Paarungen, Termine und Ergebnisse im Überblick.

Die EM-Gruppen im Überblick

24 Mannschaften nehmen an der Europameisterschaft teil. Mit Finnland und Nordmazedonien sind auch zwei EM-Neulinge mit von der Partie.

Gruppe A: Italien, Schweiz, Türkei, Wales
Gruppe B: Belgien, Russland, Dänemark, Finnland
Gruppe C: Niederlande, Ukraine, Österreich, Nordmazedonien
Gruppe D: England, Kroatien, Tschechien, Schottland
Gruppe E: Spanien, Polen, Schweden, Slowakei
Gruppe F: Deutschland, Frankreich, Portugal, Ungarn

In unserem EM-Countdown finden Sie News, Infos und Hintergründe.

Spielplan und Ergebnisse der EM 2021 im Überblick

Nachfolgend finden Sie alle Spiele der Fußball-EM 2021 in chronologischer Reihenfolge.

EM-Vorrunde - 1. Spieltag

Fr., 11.06.
21.00 Uhr, Gruppe A in Rom: Türkei - Italien 0:3 (0:0)

Sa., 12.6.
15.00 Uhr, Gruppe A in Baku: Wales - Schweiz 1:1 (0:0)
18.00 Uhr, Gruppe B in Kopenhagen: Dänemark - Finnland 0:1 (0:0)
21.00 Uhr, Gruppe B in St. Petersburg: Belgien - Russland 3:0 (2:0)

So., 13.6.
15.00 Uhr, Gruppe D in London: England - Kroatien 1:0 (0:0)
18:00 Uhr, Gruppe C in Bukarest: Österreich - Nordmazedonien 3:1 (1:1)
21.00 Uhr, Gruppe C in Amsterdam: Niederlande - Ukraine 3:2 (0:0)

Mo., 14.6.
15.00 Uhr, Gruppe D in Glasgow: Schottland - Tschechien 2:0 (1:0)
18.00 Uhr, Gruppe E in St. Petersburg: Polen - Slowakei 1:2 (0:1)
21.00 Uhr, Gruppe E in Sevilla: Spanien - Schweden 0:0 (0:0)

Di., 15.6.
18.00 Uhr, Gruppe F in Budapest: Ungarn - Portugal 3:0 (0:0)
21.00 Uhr, Gruppe F in München: Frankreich - Deutschland 1:0 (1:0)

EM-Vorrunde - 2. Spieltag

Mi., 16.6.
15.00 Uhr, Gruppe B in St. Petersburg: Finnland - Russland 0:1 (0:1)
18.00 Uhr, Gruppe A in Baku: Türkei - Wales 0:2 (0:1)
21.00 Uhr, Gruppe A in Rom: Italien - Schweiz 3:0 (1:0)

Do., 17.6.
15.00 Uhr, Gruppe C in Bukarest: Ukraine - Nordmazedonien 2:1 (2:0)
18.00 Uhr, Gruppe B in Kopenhagen: Dänemark - Belgien 1:2 (1:0)
21.00 Uhr, Gruppe C in Amsterdam: Niederlande - Österreich 2:0 (1:0)

Fr., 18.6.
15.00 Uhr, Gruppe E in St. Petersburg: Schweden - Slowakei 1:0 (0:0)
18.00 Uhr, Gruppe D in Glasgow: Kroatien - Tschechien 1:1 (0:1)
21.00 Uhr, Gruppe D in London: England - Schottland 0:0 (0:0)

Sa., 19.6.
15.00 Uhr, Gruppe F in Budapest: Ungarn - Frankreich 1:1 (1:0)
18.00 Uhr, Gruppe F in München: Portugal - Deutschland 2:4 (1:2)
21.00 Uhr, Gruppe E in Sevilla: Spanien - Polen 1:1 (1:0)

EM-Vorrunde - 3. Spieltag

So., 20.6.
18.00 Uhr, Gruppe A in Rom: Italien - Wales
18.00 Uhr, Gruppe A in Baku: Schweiz - Türkei

Mo., 21.6.
18.00 Uhr, Gruppe C in Amsterdam: Nordmazedonien - Niederlande
18.00 Uhr, Gruppe C in Bukarest: Ukraine - Österreich
21.00 Uhr, Gruppe B in Kopenhagen: Russland - Dänemark
21.00 Uhr, Gruppe B in St. Petersburg: Finnland - Belgien

Di., 22.6.
21.00 Uhr, Gruppe D in London: Tschechien - England
21.00 Uhr, Gruppe D in Glasgow: Kroatien - Schottland

Mi., 23.6.
18.00 Uhr, Gruppe E in Sevilla: Slowakei - Spanien
18.00 Uhr, Gruppe E in St. Petersburg: Schweden - Polen
21.00 Uhr, Gruppe F in München: Deutschland - Ungarn
21.00 Uhr, Gruppe F in Budapest: Portugal - Frankreich

EM-Achtelfinale

Sa., 26.6.
18.00 Uhr in Amsterdam: Zweiter Gruppe A - Zweiter Gruppe B
21.00 Uhr in London: Sieger Gruppe A - Zweiter Gruppe C

So., 27.6.
18.00 Uhr in Budapest: Sieger Gruppe C - Dritter Gruppe D/E/F
21.00 Uhr in Sevilla: Sieger Gruppe B - Dritter Gruppe A/D/E/F

Mo., 28.6.
18.00 Uhr in Kopenhagen: Zweiter Gruppe D - Zweiter Gruppe E
21.00 Uhr in Bukarest: Sieger Gruppe F - Dritter Gruppe A/B/C

Di., 29.6.
18.00 Uhr in London: Sieger Gruppe D - Zweiter Gruppe F
21.00 Uhr in Glasgow: Sieger Gruppe E - Dritter Gruppe A/B/C/D

EM-Viertelfinale

Fr., 2.7.
18.00 Uhr in St. Petersburg: Sieger AF Bukarest - Sieger AF Kopenhagen
21.00 Uhr in München: Sieger AF Sevilla - Sieger AF London 1

Sa., 3.7.
18.00 Uhr in Baku: Sieger AF Budapest - Sieger AF Amsterdam
21.00 Uhr in Rom: Sieger AF Glasgow - Sieger AF London 2

EM-Halbfinale

Di., 6.7.
21.00 Uhr in London: Sieger VF München - Sieger VF St. Petersburg

Mi., 7.7.
21.00 Uhr in London: Sieger VF Rom - Sieger VF Baku

EM-Finale

So., 11.7.
21.00 Uhr in London: Sieger HF 1 - Sieger HF 2

Die Gastgeber-Städte im Überblick

Erstmals soll die Vorrunde einer EM in elf Städten in ganz Europa ausgetragen werden. Das sind die Spielorte:

Gruppe A: Rom und Baku
Gruppe B: Kopenhagen und St. Petersburg
Gruppe C: Amsterdam und Bukarest
Gruppe D: London und Glasgow
Gruppe E: Sevilla und St. Petersburg
Gruppe F: München und Budapest

Das sind die Stadien der Fußball-EM 2021.

Die Termine der deutschen Nationalmannschaft im Überblick

Die deutsche Nationalmannschaft hat es in der Vorrunde mit starken Gegnern zu tun. Das Team von Bundestrainer Joachim Löw trifft in München auf Weltmeister Frankreich, Europameister Portugal und Ungarn.

15.6., 21:00 Uhr: Frankreich - Deutschland (ZDF, MagentaSport)
19.6., 18:00 Uhr: Portugal - Deutschland (ARD, MagentaSport)
23.6., 21:00 Uhr: Deutschland - Ungarn (ZDF, MagentaSport)

So sieht der Kader des DFB-Teams aus.

Die EM 2021 live im TV

41 von 51 EM-Partien sind im öffentlich-rechtlichen Fernsehen zu sehen. Die ARD beginnt mit dem Eröffnungsspiel in Rom und zeigt insgesamt 21 Partien. Das ZDF überträgt 20 Begegnungen und beendet das Turnier mit dem Finale in London. Auch die Partien der deutschen Nationalmannschaft laufen im Ersten und Zweiten. Die Telekom zeigt über das Angebot "MagentaTV" als einziger Sender alle 51 Spiele live.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading