Elsendorf Pfleger (52) schlägt auf demenzkranken Mann (80) ein

Ein 52-jähriger Pfleger hat am Dienstag einen demenzkranken Bewohner in einer Einrichtung in Elsendorf (Kreis Kelheim) schwer misshandelt. (Symbolbild) Foto: Symbolbild/Angelika Warmuth/dpa

Polizeieinsatz am frühen Dienstagnachmittag in einem Pflegeheim in Elsendorf. Die dortige Leitung hatte die Polizei alarmiert, nachdem sie einen 52-jährigen Pfleger dabei beobachtet hatte, wie er einen schwer kranken 80-jährigen Mann misshandelt und geschlagen hatte. 

Nach Angaben der Mainburger Polizei ging die Meldung gegen 13.50 Uhr ein. Kurz zuvor hatte der 52-jährige Leiharbeiter einen schwer demenzkranken Heimbewohner brutal an den Handgelenken in dessen Zimmer gezogen und ihm anschließend mit der Faust gegen das Brustbein geschlagen. Der 80-Jährige zog sich dabei blutende Kratzer am Arm und ein Hämatom an der Brust zu. 

Die Heimleitung fackelte daraufhin nicht lange und kündigte dem 52-Jährigen. Außerdem wurde die Polizei alarmiert. Da der Mann keinen festen Wohnsitz in Deutschland aufweisen kann, wurde auch die Staatsanwaltschaft  über die Körperverletzung verständigt. Diese ordnete die Benennung eines Zustellungsbevollmächtigten an.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading