Elsendorf "Glaser-Gangsteig geht auch günstiger"

Der frühere Elsendorfer Bürgermeister Matthäus Faltermeier wünscht sich beim Glaser-Gangsteig über die Abens zwischen Elsendorf und Appersdorf eine günstigere Lösung. Foto: Harry Bruckmeier

Der sogenannte Glaser-Gangsteig ist seit fast einem Jahr ein Dauerbrenner im Elsendorfer Gemeinderat. In der Sitzung nächste Woche will das Gremium eine Entscheidung zur Sanierung des Abensbrückerls fällen.

Im Vorfeld meldete sich jetzt Ex-Bürgermeister Matthäus Faltermeier zu Wort und forderte eine finanziell günstigere Lösung, die seiner Meinung nach durchaus möglich wäre. Fakt ist, dass die einfache, gut einen Meter breite Holzkonstruktion über die Abens dringend sanierungsbedürftig ist. Die Fundamente sind ausgespült, sodass allmählich Handlungsbedarf besteht. Den Gedanken, die Brücke ersatzlos abzureißen und damit den bei Spaziergängern und Radfahrern so beliebten Pfad durch das wunderschöne Abenstal zwischen Elsendorf und Appersdorf zu kappen, hatten die Ratsmitglieder schnell verworfen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 09. September 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 09. September 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading