Marcel Brandt, Verteidiger des Jahres in der DEL 2020/21, ist einer von zwei Profis der Straubing Tigers, die im Kader der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft in Riga (Lettland) stehen. Im Interview spricht der 29-Jährige aus Dingolfing über den herausragenden Turnierstart der DEB-Auswahl, die alltäglichen Schwierigkeiten eines Turniers in Pandemiezeiten, die Niederlage gegen Kasachstan und das Duell am Samstagabend gegen den Titelverteidiger aus Finnland.

Herr Brandt, nehmen Sie uns nochmal mit in die Kabine - nach dem 3:1-Sieg über Kanada am Pfingstmontag, dem ersten Erfolg über die Mutternation des Eishockeys seit 1996 bei einer WM…