Eishockey-Testspiel Deggendorfer SC unterliegt Bayreuth im Penaltyschießen

Der Deggendorfer SC um Erik Gollenbeck hat am Mittwochabend gegen DEL2-Vertreter Bayreuth getestet. Foto: Stefan Ritzinger

Der Deggendorfer SC hat am Mittwochabend zuhause gegen die Bayreuth Tigers getestet und knapp mit 2:3 im Penaltyschießen verloren.

Der DSC hat bislang eine eher durchwachsene Vorbereitung gespielt. Zuletzt gelang dem Team von Trainer Henry Thom allerdings ein überzeugender 7:1-Sieg über die Lindau Islanders. Auch im Test gegen DEL2-Vertreter Bayreuth erwischten die Niederbayern einen guten Start und gingen früh in Person von Elia Ostwald in Führung. Nur kurz darauf glich Bayreuth durch Timo Walther aus. Doch Deggendorf erzielte noch im Anfangsdrittel den erneuten Führungstreffer, René Röthke traf zum 2:1.

Die Oberfranken kamen im Mittelabschnitt allerdings erneut zurück und egalisierten durch Maximilian Kislinger. Da sowohl das Schlussdrittel als auch die Overtime torlos blieben, musste die Entscheidung im Penaltyschießen fallen. Dort setzten sich dann die Gäste aus Bayreuth durch.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading