Eishockey Oberliga Eisbären überrennen Passau - DSC besiegt Höchstadt

Der Deggendorfer SC hatte die Höchstadt Alligators zu Gast im Eisstadion an der Trat. Foto: RS-Sportfoto

Die Eisbären Regensburg und den Deggendorfer SC haben in der Oberliga Süd jeweils klare Siege eingefahren. 

Die Eisbären Regensburg haben die Passau Black Hawks am Sonntagabend mit 11:1 (2:0, 6:0, 3:1) überrannt. André Bühler (8. Minute), Petr Heider (17.), Nikola Gajovsky (21.), Andrew Schembri per Blitz-Dreierpack (31., 32., 33.), Jakob Weber (37., 40.), Tomas Gulda (44.), Nico Kroschinski (52.) und Korbinian Schütz (58.) trafen für die Eisbären. Der Treffer von Passaus Sascha Maul zum zwischenzeitlichen 1:10 (54.) war nur Ergebniskorrektur.

Auch der Deggendorfer SC konnte daheim gegen die Höchstadt Alligators einen klaren Sieg einfahren. Beim 6:2 der Niederbayern erzielten Liam Blackburn (5.), Lukas Miculka (22.), Nicolas Sauer (26.), Silvan Heiß (27.), René Röthke (37.) und Thomas Pielmeier (58.) die Treffer für den DSC. Für die Gäste verkürzten Jannik Herm (37.) und Jari Neugebauer (45.) zwischenzeitlich auf 2:5.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading