Eishockey EHC Red Bull München gibt Stürmer Lindner nach Bietigheim ab

Zwei Eishockeyspieler kämpfen um den Puck. Foto: John Munson/AP/dpa/Symbolbild

Eishockey-Vizemeister EHC Red Bull München lässt Jung-Stürmer Elias Lindner zu den Bietigheim Steelers ziehen. Der 21-Jährige hatte in der abgelaufenen Spielzeit 14 Ligaspiele für die Münchner absolviert und bereitete einen Treffer vor. "Mit Elias Lindner holen wir uns einen weiteren U23-Spieler ins Team", erklärte Bietigheims Geschäftsführer Volker Schoch in einer Vereinsmitteilung am Dienstag. "Er wurde sehr gut ausgebildet und soll bei uns den nächsten Schritt in seiner Entwicklung machen."

Dieser Artikel ist Teil eines automatisierten Angebots der Deutschen Presse-Agentur (dpa). Er wird von der idowa-Redaktion nicht bearbeitet oder geprüft.

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading