Eishockey Bestätigt: Cody Kunyk wechselt zu den Straubing Tigers

Cody Kunyk besetzt die neunte Kontingentstelle bei den Straubing Tigers. Foto: imago

Die Straubing Tigers haben mit dem kanadischen Center Cody Kunyk ihre letzte Kontingentstelle im Kader für die kommende Saison besetzt.

Jetzt ist es offiziell: Cody Kunyk besetzt in der kommenden Saison die letzte Kontingentstelle bei den Straubing Tigers. Das gab der DEL-Club am Freitagvormittag bekannt und bestätigte damit die Exklusiv-Meldung von idowa.

Der 27-jährige Center spielte in der vergangenen Saison in der AHL für die Utica Comets und sammelte in 61 Einsätzen 37 Scorerpunkte (15 Tore, 22 Vorlagen). Zudem stand er in zwei Spielen in der ECHL auf dem Eis (zwei Vorlagen). Kunyk hat auch bereits einen Einsatz in der NHL für Tampa Bay Lightning in seiner Statistik stehen.

Auch Europa-Erfahrung kann Kunyk vorweisen. In der Saison 2015/16 führte er den dänischen Club Gentofte Stars als Kapitän auf Eis. Dort kam er in 27 Partien auf 29 Scorerpunkte (13 Tore, 16 Vorlagen). Zuvor war Kunyk bereits zum Straubinger Ligakonkurrenten Grizzlys Wolfsburg gewechselt. Dort zog der Verein nach wenigen Wochen jedoch eine vertraglich vereinbarte Ausstiegsklausel, weil er die Erwartungen nicht erfüllt hatte. "Wir sind nach den vier Spielen, die Cody bei uns war, zur Erkenntnis gekommen, dass er die in ihn gesetzten Erwartungen nicht oder nur teilweise erfüllen kann. Es hat uns der letzte Biss gefehlt; er hat nicht gezeigt, dass er den Platz bei uns unbedingt haben wollte", begründete Wolfsburgs Manager Charly Fliegauf die Entscheidung damals laut der "Wolfsburger Allgemeinen".

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos