Sonnenschein und niedrige Inzidenzzahlen: Die Bedingungen sind wieder optimal für Treffen mit Freunden und Familie in der Eisdiele. Ein Stück Normalität, das vielen Hoffnung auf ein baldiges Ende der Corona-Krise macht. Auch für Eisdielen-Inhaber und Mitarbeiter sind die Lockerungen der Hygienemaßnahmen Grund zur Freude. Allerdings hatten nicht alle mit den gleichen Schwierigkeiten zu kämpfen.

Wie die meisten Eismacher hat Ramon Rossi, Inhaber des "Eis Cafe da Claudio" in Wallersdorf, bereits Ende Februar seine Eisdiele aufgemacht. Bis Juni durften die runden Leckereien bloß zum Mitnehmen angeboten werden. Seit einer Woche kann die Terrasse, wie in Restaurants, wieder genutzt werden.