Einsatz Zwei Verletzte bei Unfall auf der B8 bei Geisling

 Foto: Erich Ertl

„Schon wieder die B8“ meinte ein Feuerwehrmann achselzuckend, als die Wehren aus Geisling und Pfatter am Dienstagmorgen wieder zur Bundesstraße ausrücken mussten.

Gegen 5.15 Uhr wollte eine 50-jährige Autofahrerin an der östlichen Einfahrt nach Geisling nach links in die B8 einbiegen. Dabei übersah sie einen in Richtung Regensburg fahrenden 47-jährigen Autofahrer, der auf der B8 in Richtung Regensburg fuhr. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Dabei schleuderte das Auto des Mannes nach links gegen eine Leitplanke. Etwa 30 Meter weiter kam das Auto quer zum Stehen.

Beide Beteiligte wurden leicht verletzt und mussten mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Wie Einsatzleiter Markus Löffler aus Geisling mitteilte, standen die Fahrzeuglenker beim Eintreffen der Wehr doch etwas geschockt am Fahrbahnrand und wurden bis zum Eintreffen der Sanitäter betreut.

Den Schaden schätzen Polizeibeamte aus Wörth auf etwa 15.000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. 

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading