Einsatz bei Mainburg Autofahrerin stirbt bei Unfall auf B301

, aktualisiert am 24.12.2021 - 14:40 Uhr
Ein Streifenwagen der Polizei steht an einer Unfallstelle. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild/dpa

Bei einem Unfall nahe Mainburg im Landkreis Kelheim ist am Freitag eine Frau ums Leben gekommen. Die B301 musste gesperrt werden.

Ein 18-Jähriger fuhr gegen 12 Uhr auf der B301 in Richtung Puttenhausen. Auf Höhe der Ortschaft Aufhausen kam er ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge bei einem Überholmanöver ins Schleudern und konnte nicht mehr rechtzeitig auf die rechte Fahrspur einscheren.

Er stieß frontal gegen ein entgegenkommendes Auto. Die Fahrerin des Autos wurde bei dem Zusammenstoß in ihr Fahzeug eingeklemmt. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr mussten sie aus dem Auto befreien.

Sie wurde jedoch so schwer verletzt, dass sie noch an der Unfallstelle starb. Der 18-Jährige erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen und kam ins Krankenhaus. 

Näheres dazu lesen Sie hier: 54-Jährige stirbt an Heiligabend

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading